Für Sie & Ihre Angehörigen

professionelle Pflege

PFLEGE

Einfühlsame & professionelle Fürsorge

Fürsorge in der Pflege

Was bedeutet Pflege?
In der allgemeine Pflege unterstützt unser Pflegepersonal die Patienten bei Aktivitäten des Alltags, sei es bei Toilettengängen, beim Essen oder dabei, ihre Beweglichkeit wiederzuerlangen. Dazu kommt die spezielle Pflege im medizinischen Bereich. Auf den Stationen werden Wunden versorgt, Medikamente dosiert, Drainagen gelegt und Verbände gewechselt. Die Pflegedokumentation ist ebenfalls ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Außerdem haben die Pflegekräfte ein offenes Ohr für Patienten und Angehörige. Auch die Vermittlung von Seelsorge und von Hilfen für die Zeit nach der Klinik gehört zu den Aufgaben der Pflegekräfte.

Der Mensch hat das Bedürfnis, „gesund zu sein“, sich wohl zu fühlen.
Aus diesem Grunde ist Gesundheitsförderung in der Pflege ein wichtiger Aspekt, dem wir als professionelles Pflegeteam Rechnung tragen wollen. Die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu stärken und zu fördern ist ein zentrales Anliegen der Pflegenden. Aus diesem Grunde bietet die Pflege Schulungen und Beratungen im Rahmen der individuellen Pflege an. Hierbei wollen wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Fähigkeit zur Teilhabe am täglichen Leben fördern und wieder herstellen.

Gemeinsam für Ihr Wohlbefinden!
Für jeden Patienten ist die Zeit in einem Krankenhaus eine Ausnahmesituation – meistens verbunden mit Schmerzen und Sorgen. Unser Ziel ist es deshalb, unsere Patienten nicht nur bestmöglich medizinisch zu versorgen, sondern ihnen auch emotional beizustehen.

In der Deister-Süntel-Klinik sind wir rund um die Uhr für Sie da, um bestmögliche Betreuung und Beratung anbieten zu können. Außerdem ist uns der Einbezug der Angehörigen wichtig, da der Informationsaustausch zu einem schnelleren Genesungsprozess führen kann. Um Ihre Gesundheitsziele besser zu erreichen, sind wir deshalb auch auf Ihre Hilfe angewiesen. Als Pflege sind wir Teil eines interdisziplinären Teams, in dem wir neben den Ärzten und Therapeuten für Ihre Behandlung da sind und uns ständig austauschen, um alle Maßnahmen zu bündeln und so anzupassen, das der Verbesserung Ihrer Gesundheit nichts im Wege steht. Sollten Sie individuelle Wünsche und Anregungen haben, dann sprechen Sie uns gerne an.

 

Unser Pflegemodell

Wir haben uns das Modell der fördernden Prozesspflege (ABEDL) nach Krohwinkel (1999) zu Eigen gemacht. Das Pflegeverständnis von Monika Krohwinkel stellt den Menschen mit seiner Einzigartigkeit in den Mittelpunkt.

Dabei hat der/die Pflegende die Aufgabe, den/die Patienten/Patientin in seinem Streben nach Unabhängigkeit, Wohlbefinden und Lebensqualität zu fördern. Um dies umzusetzen, sind insbesondere die Fähigkeiten, Bedürfnisse, Probleme der pflegebedürftigen Personen und /oder ihrer persönlichen Bezugspersonen gezielt zu erfassen, zu stützen und zu fördern.

Unser Pflegemodell

Wir haben uns das Modell der fördernden Prozesspflege (ABEDL) nach Krohwinkel (1999) zu Eigen gemacht.

Das Pflegeverständnis von Monika Krohwinkel stellt den Menschen mit seiner Einzigartigkeit in den Mittelpunkt. Dabei hat der Pflegende die Aufgabe, den Patienten in seinem Streben nach Unabhängigkeit, Wohlbefinden und Lebensqualität zu fördern. Um dies umzusetzen, sind insbesondere die Fähigkeiten, Bedürfnisse, Probleme der pflegebedürftigen Personen und /oder ihrer persönlichen Bezugspersonen gezielt zu erfassen, zu stützen und zu fördern.

Wir haben uns das Modell der fördernden Prozesspflege (ABEDL) nach Krohwinkel (1999) zu Eigen gemacht.

Das Pflegeverständnis von Monika Krohwinkel stellt den Menschen mit seiner Einzigartigkeit in den Mittelpunkt. Dabei hat der Pflegende die Aufgabe, den Patienten in seinem Streben nach Unabhängigkeit, Wohlbefinden und Lebensqualität zu fördern. Um dies umzusetzen, sind insbesondere die Fähigkeiten, Bedürfnisse, Probleme der pflegebedürftigen Personen und /oder ihrer persönlichen Bezugspersonen gezielt zu erfassen, zu stützen und zu fördern.

Unser Pflegeteam für Sie

Unser Pflegeteam kümmert sich fürsorglich und mit viel pflegerischer Kompetenz um die Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten. Natürlich besitzen unsere Pflegeexpertinnen und -experten Fachweiterbildungen in verschiedenen Bereichen, um optimal für Sie da zu sein.

WIR SIND FÜR SIE DA!

Ihr Ansprechpartner

Frau Sabine Schönfeld

Pflegedirektorin

Ihr Ansprechpartner

Frau Sabine Schönfeld

Pflegedirektorin
Scroll to Top

Besuchsverbot

ab 01.12.21

 

Zum Schutz unserer Patient/en/innen und Mitarbeiter/innen haben wir uns aufgrund der aktuellen Corona Situation entschieden, ab dem 01.12. 21 ein generelles Besuchsverbot einzuführen.
Um einen Besuch bei medizinischen Ausnahmefällen möglich zu machen, melden Sie sich bitte unter folgender Telefonnummer im Zeitraum von 9 – 11 Uhr

(Montag-Freitag): 05042-602-1240