Aufnahme in unser Krankenhaus

STATIONÄRE
AUFNAME

Wichtige Informationen

Aufnahme & Aufenthalt

Ganz ohne Formalitäten geht es leider auch bei uns nicht. Die Ärzte und das Pflegepersonal, die für Ihre Behandlung sorgen, benötigen notwendige Informationen. Am Aufnahmetag wenden Sie sich bitte an die administrative Patientenaufnahme, um den Behandlungsvertrag abzuschließen. Von dort weisen Ihnen die Mitarbeiter den weiteren Weg.

Die Einweisung kann über den Hausarzt nach telefonischer Rücksprache mit der Patientenanmeldung erfolgen. Auch eine Direktverlegung aus anderen Krankenhäusern ist möglich. Wichtige Unterlagen für die Aufnahme sollten Sie direkt zur Hand haben.

Wichtige Unterlagen für die Aufnahme

  • Krankenversicherungskarte
  • Personalausweis
  • Einweisungsschein des Arztes (für stationäre Krankenhausbehandlung – bei Reha-Patienten nicht nötig)
  • Name und Adresse von Ihrem Hausarzt, behandelnden Arzt oder einweisenden Arzt
  • Kostenzusage und wenn vorhanden Befreiungsausweis Ihrer Krankenkasse
  • Telefonnummern Ihrer Angehörigen, wenn wir diese informieren sollen
  • Ggf. Liste der Medikamente, die Sie derzeit einnehmen
  • Pflegegrad
  • Wenn vorhanden:
    Alle bisherigen Untersuchungsergebnisse, die Ihnen vorliegen, wie zum Beispiel medizinische Befunde, Röntgenbilder, Allergiepass etc.
  • Evtl. Patientenverfügung oder Vollmachten, soweit vorhanden
  • Reha-Patienten bringen bitte Name und Anschrift ihres Rentenversicherungsträgers mit

Für Ihren Aufenthalt

Denken Sie bitte daran, dass Sie in Ihrem Zimmer nur einen kleinen Schrank zur Verfügung haben. Beschränken Sie sich daher bitte auf die notwendigsten Dinge. Wertsachen und Schmuck sollten Sie nach Möglichkeit zu Hause lassen.

Hier eine kleine Checkliste:

  • Unterwäsche und Nachtwäsche
  • Bademantel
  • Haussschuhe/Latschen
  • Toilettenartikel und Seife/Kosmetika/Zahnputzsachen
  • Handtücher/Waschlappen
  • bequeme Kleidung
  • Warme Bekleidung für kühle Tage (z.B. dicke Socken)
  • Trainingsbekleidung und Hallensportschuhe – für Ihre Therapien in der Klinik
  • Badebekleidung, Badeschuhe und extra Handtuch, wenn in Ihrer Klinik ein Bewegungsbad vorhanden ist.
  • sonstiges, wie Brille, Bücher, Zeitschriften, etwas Bargeld

Was ist mit Medikamenten

In der Regel erhalten Sie alle nötigen Medikamente für die Dauer Ihres Aufenhalts von uns.Falls Sie auf die Einnahme spezieller Medikamente angewiesen sind, oder falls Sie wegen anderer Erkrankungen Arzneien benötigen, bringen Sie diese bitte in ausreichender Menge für den gesamten Aufenthalt mit. Das gleiche gilt für Hilfsmittel wie Gehhilfen.

Patientenaufnahme

Unsere Patientenaufnahme hat folgende Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr

Ansprechpartner:
Fra Sabine Sablotny | Frau Sabine Kress

CORONA
PANDEMIE

Besucherregeln
Hygienekonzept

Aktuelle Informationen

Der Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Wir tun alles dafür, damit Sie sich bei uns wohl und sicher fühlen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die aktuellen Regelungen jederzeit ändern können.

SPRECHEN SIE UNS AN – WIR SIND FÜR SIE DA & HELFEN IHNEN WEITER!

Umgang mit Corona

Um unsere Patienten und Mitarbeiter vor einer Infektion mit dem Corona-Virus bestmöglich zu schützen, haben wir unsere Hygienemaßnahmen deutlich verschärft und passen diese regelmäßig an die geltenden Vorgaben an

So werden in der Deister-Süntel-Klinik u. a. folgende Schutzmaßnahmen durchgeführt:

  • Bei der Aufnahme führen wir in der Regel PCR-Tests auf SARS-Co-2 durch
  • Patienten werden bis zum Vorliegen des Ergebnisses auf dem Zimmer isoliert
  • Anreise nur ohne respiratorische Symptomen und keinem Kontakt in den letzten 14 Tagen zu einem bekannten SARS-CoV-2-Patienten.
  • Am Tag 7 des Aufenthaltes erfolgt ein PCR-Kontrolltest auf SARS-CoV-2
  • Regelmäßiges Symptom-Monitoring bezüglich COVID-19 inkl. Temperaturmessung
  • Patienten und Mitarbeiter sind verpflichtet, auch während der Therapie durchgängig einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen
  • Patienten und Mitarbeiter werden regelmäßig auf die Einhaltung der Abstandsregeln sowie das regelmäßige Lüften hingewiesen
  • Optimale Ausstattung mit Händedesinfektionsmittelspendern

Besucherregelung

Ab dem 7. Juni 2021 sind Besuche in den folgenden Zeitfenstern möglich:

Täglich von 14 – 16 Uhr

Voraussetzungen für Besuche:

  • Erfassung der personenbezogenen Daten/Abfrage Gesundheitszustand
  • Pro Patient ist nur 1 Besucher*in pro Tag für eine Stunde im o.g. Zeitfenster gestattet (Ausnahmen sind vom Arzt zu genehmigen)
  • BesucherInnen müssen ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis auf das SARS-CoV-2-Vorus nachweisen
  • Von der Vorlage eines Testergebnisses ausgenommen sind Personen, die gemäß COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung (SchAusnahmV) als „geimpft“ oder „genesen“ gelten und einen entsprechenden Nachweis erbringen können
  • Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist während des gesamten Aufenthalts im Krankenhaus verpflichtend
  • Personen mit Symptomen, die auf eine Erkrankung mit COVID-19 im Sinne der dafür jeweils aktuellen Kriterien des Robert-Koch-Instituts hinweisen, sind vom Besuchsrecht ausgeschlossen

Details erfragen sie bitte unter:

Scroll to Top